Detailansicht

Die Grauen des Krieges - Die Freuden des Lebens

Graphiken von Jacques Callot aus dem Kupferstichkabinett der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
|
Der Beginn des dreißigjährigen Krieges jährt sich zum 400. Mal. Der berühmte französische Grafiker Jacques Callot (1592-1635) hat auf beeindruckende, zuweilen auch groteske Weise durch die eigene Erfahrung die Grauen des Krieges festgehalten. Doch auch den Freuden des Lebens war der Kupferstecher aufgeschlossen. Tauchen Sie ein in die Zeit des Krieges und begeben sich auf Spurensuche der Zerstörungen im Schloss Neuenburg.


Veranstaltungsdaten

Datum: am 14.06.2018

Homepage: http://www.schloss-neuenburg.de/sonderausstellungen.html#a2203

Veranstaltungsort
Schloss Neuenburg
06632 Freyburg (Unstrut)
Schloss 01
Homepage: www.schloss-neuenburg.de
Die Grauen des Krieges - Die Freuden des Lebens
^